Cookie Control

Diese Seite nutzt Cookies...

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Flüchtlinge und Migranten auf dem Weg für den Beruf in der Altenpflege begleiten

 

An der Bamberger Ev. Berufsfachschule für Altenpflege der Diakonie Bamberg-Forchheim können Flüchtlinge und Migranten den Beruf des Pflegefachhelfers bzw. der Fachkraft in der Altenpflege gut begleitet erlernen. Mit einem besonderen Konzept unterstützt die Schule seit dem Schuljahr 2017/18 ihre Auszubildenden. Als Wegbegleiter eröffnet dieses Projekt Menschen mit Migrationshintergrund eine berufliche Perspektive und hilft ihnen dabei, sich bei uns zu integrieren. Ein Mehrwert auch für unsere Gesellschaft, da wir durch die Ausbildung in der Pflege dem Fachkräftemangel in diesem Bereich entgegenwirken können.

Das Wegbegleiter-Projekt übernimmt die Koordination und Organisation der Begleitung. Der Kontakt zu Behörden wie dem Jobcenter, zu den Bildungs- und Sozialträgern oder den Paten, die die Geflüchteten teilweise bereits begleiten, wird aus- bzw. aufgebaut. Es werden Termine vermittelt und Erstgespräche geführt. Ein Schwerpunkt für das Team der Diakonie-Schule ist, die Schüler mit Migrationshintergrund beim praktischen Teil ihrer Ausbildung intensiv zu unterstützen. Lerncoaches besuchen ab diesem Schuljahr die Menschen aus den unterschiedlichsten Herkunftsländern auch in den Einrichtungen, in denen sie Praxiserfahrungen sammeln, und vertiefen dort während der Arbeit Fachbegriffe. Aber auch die Alltags- und Umgangssprache findet Berücksichtigung. Ziel dieser Wegbegleiter ist es, die Auszubildenden nicht nur für den Job, sondern auch im Alltag zu stärken.

Evang. Berufsfachschule für Altenpflege Bamberg

 
© 2015
Evangelische Schulstiftung in der EKD
Herrenhäuser Straße 12
30419 Hannover
Telefon: 0511 2796-355
 

powered by Typo3 und Zehn5