Cookie Control

Diese Seite nutzt Cookies...

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Aufbau eines Neuruppiner Kompetenzzentrums unter der Leitung der Evang. Schule Neuruppin

 

Projektbeschreibung:

Die Evangelische Schule Neuruppin folgt mit dem Aufbau des Neuruppiner Kompetenzzentrums für unterstützende Pädagogik den Empfehlungen des Beirats „Inklusive Bildung“1. Kerngedanke des Neuruppiner Kompetenzzentrum ist, bereits vorhandene Ressourcen der Region zu bündeln und für die individuelle Förderung und Begleitung unserer Schüler im Rahmen eines multiprofessionellen Teams wechselseitig zu nutzen. Dazu sind weitere freie und öffentliche Träger der Jugendhilfe in die Mitarbeit am Neuruppiner Kompetenzzentrum eingebunden.

Zu den Kernbereichen gehören Beratung, Prävention, inklusionsorientierte Diagnostik sowie gezieltes Umsetzen von Fördermaßnahmen im Sinne des inklusiven Unterrichts. Das Beratungsangebot, auch prozessbegleitend, richtet sich an Schüler, Eltern und Lehrkräfte. Ergänzende lerntherapeutische Angebote sollen den Schülern gerade während des Schultages die benötigte Förderung ermöglichen. Ein Meilenstein in der weiteren Entwicklung ist die langfristige Etablierung der lerntherapeutischen Angebote zur individuellen Förderung am Vormittag in den Jahrgangsstufen der Primarstufe und der Sekundarstufe I. Unter Mitwirken der Kooperationspartner des Neuruppiner Kompetenzzentrums soll die Qualität des inklusiven Unterrichts entwickelt werden, vor allem in einer den Lernprozess begleitende pädagogische Diagnostik und der kontinuierlichen Dokumentation der individuellen Lernentwicklung. Innerschulisch befördert der Ausbau der Teamarbeit die Professionalisierung des Lernens in unseren heterogenen Lerngruppen. Der Inklusionsgedanke betrifft nicht nur den schulischen Bereich, sondern muss auch zivilgesellschaftlich diskutiert werden, um die Inklusionsbereitschaft auch im schulischen Kontext zu stärken. Somit ist der Aufbau eines Kompetenzzentrums über die schulischen Grenzen hinaus für die Stadt Neuruppin und den Landkreis Ostprignitz-Ruppin von großer Bedeutung.

 

Ansprechpartnerin: Anke Bachmann

Evang. Schule Neuruppin

 
© 2015
Evangelische Schulstiftung in der EKD
Herrenhäuser Straße 12
30419 Hannover
Telefon: 0511 2796-355
 

powered by Typo3 und Zehn5