Cookie Control

Diese Seite nutzt Cookies...

Seit 2015 entwickelt die ESS EKD eigene aktive Förderelemente. Damit setzt die Stiftung zukunftsweisende Impulse und ermutigt Schulen zu innovativen Denkwegen und kreativen Umsetzungen.

Die einzelnen aktiven Förderelemente setzen in ihrem Charakter und ihrer Art unterschiedliche Akzente. Das Unterstützen von modellhaften Schulentwicklungsprozessen, die stimmige und sichtbare Verankerung von evangelischen Leitprinzipien und das Aufdecken besonderer "Edelsteine" kommen hier zum Ausdruck. Originalität, evangelische Authentizität sowie eine überzeugende strukturelle Einbettung in das schulische Gesamtsystem sind wichtige Förderkriterien.

 

 

 

Bitte anklicken

Bitte anklicken

Bitte anklicken

Bitte anklicken

Salzgitter
Burscheid
Bochum
Rochlitzer Land
Kleinmachnow
Neuruppin
Herzogsägmühle
Bleiberquelle
Droyssig
 

Bitte anklicken

Unterzeichnet wurde der Vertrag in Wittenberg im Beisein des gesamten Lehrerkollegiums und fand hier in der Runde große Zustimmung und Beifall. Unterste Reihe, v.r.n.l.: Wolfgang von Rechenberg (Evangelische Schulstiftung in der EKD), Viktoria Frischmann (Leiterin weiterführende Schule des evangelischen Schulzentrums Bad Düben), Udo Reiss (Projektleiter), Gisbert Helbing (Vorsitzender des Trägervereins des ESZ Bad Düben) Quelle: Elbetal Fotografie

MO(NU)MENT MAL! Mit neuen Ideen den ländlichen Raum stärken

Hannover. Evangelisches Schulzentrum Bad Düben und Evangelische Schulstiftung in der EKD besiegeln Kooperationsvertrag

Fördergrundsätze Antragsformulare
Downloads Zustiften und Spenden

Religiöse Jugendfeiern

Fast 50% der Jugendlichen im Osten Deutschlands nehmen an keinem Übergangsritual teil. Seit einigen...

[mehr]
 
© 2015
Evangelische Schulstiftung in der EKD
Herrenhäuser Straße 12
30419 Hannover
Telefon: 0511 2796-355